3DR Solo

Bilder sind von 3DR

3DR Solo

Die 3DR Solo Drohne ist zwar schon seit einiger Zeit auf dem Markt, aber kann immer noch mit vielen aktuellen Drohnen mithalten. Die Technik war zum Release auf dem neuesten Stand und bot viele Möglichkeiten die heute noch immer viele Drohnen nicht besitzten. Die 3DR Solo Drohne war die erste kommerzielle Drohne die das FPV-Bild in HD-Qualität auf das Smartphone/Tablet des Piloten gesendet hatte. Die Optik ist einzigartig und nicht von anderen Herstellern abgekupfert. Die verbauten Materialien sind hochwertig. Das Design ist schlicht und gleichzeitig sehr modern. Einzigartig ist auch der 2. Verbaute Computer in der Fernbedienung. Normalerweise besitzen Drohnen nur einen Flugcomputer, welcher in der Drohne selbst verbaut ist. Der 3DR Solo Quadrocopter besitzt zwei 1 GHz Prozessoren. So können die Funktionen und Prozesse verteilt werden, das Ergebnis ist ein toller Quadrocopter mit exzellenten Flugeigenschaften.

Kamera und Gimbal

Die 3DR Solo Drohne kann mit einem Gimbal und einer GoPro Kamera betrieben werden. Ein Gimbal ist ein Ausgleichssystem, welches Wind-, Eigen-, und Flugbewegungen ausgleicht. Das Ergebnis ist ein stets gerades und wackelfreies Bild. Die GoPro Actionkamera ist ein beliebtes Modell für Drohnenpiloten. Die Qualität kann je nach Modell Full.HD bis 4K (4-faches HD) betragen. Eine gute Wahl für die 3DR Solo Drohne ist die GoPro Hero 4. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit an der 3DR Solo Drohne eine Sony R10C Kamera zu befestigen, welche im professionellen Segment angesiedelt ist und qualitativ sehr hochwertige Aufnahmen machen kann. Die Live-Bilder der Kamera können dank der FPV-Funktion in Echtzeit auf das Smartphone bzw. Tablet des Piloten gesendet werden. Das ermöglicht dem Piloten das Fliegen der Drohne aus einer Cockpitperspektive. Die FPV-Funktion ermöglicht dem Piloten tolle neue Möglichkeiten und Anwendungen.

3DR Solo
3DR Solo

Funktionen der 3DR Solo

Die Fernbedienung der 3DR Solo Drohne ist ergonomisch und ähnelt dem Pad einer Spiele-Konsole. An ihr kann man ein Smartphone oder Tablet anschließen und befestigen. Über die Fernbedienung und der Smartphone- bzw. Tablet-App kann der Pilot alles steuern. Bei der „Cable Cam Funktion“ kann der Pilot mit einem Start- und Stopp-Punkt eine Strecke abstecken. Die Drohne fliegt diese selbstständig ab. Der Pilot kann sich währenddessen auf die Kamera und deren Führung konzentrieren. Beim Orbit-Modus kann die Drohne selbstständig z.B. um ein Gebäude fliegen. Auch hier kann der Pilot sich auf das Filmen konzentrieren. Eine Follow-Me-Funktion beherrscht die 3DR Solo Drohne ebenfalls. Bei ihr kann sich der Pilot selbst z.B. bei Sportaktivitäten filmen lassen ohne selbst die Drohne oder die Kamera steuern zu müssen. So entstehen atemberaubende Luftaufnahmen. Per Knopfdruck kann die 3DR Solo Drohne automatisch starten und landen.

Einfach aber genial

Fail-Safe-Funktionen sind ebenfalls integriert. Sollte der Akku zu schwach werden kehrt sie automatisch zum Piloten zurück und landet selbstständig. Akkustand und Flugtelemetrie-Daten werden dem Piloten übersichtlich in der Flug-App angezeigt. Ein Pausen-Knopf ermöglicht dem Piloten die Drohne per Knopfdruck zu stoppen, sie schwebt dann selbstständig auf der Stelle. Verschiedene Flug-Modi stehen dem Piloten zur Verfügung. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene haben so Spaß mit der 3DR Solo. Bei diesem Quadrocopter handelt es sich um ein RTF-Modell, man muss nichts zusammenschrauben bevor man fliegen kann. Es müssen lediglich die Propeller montiert und der Akku aufgeladen werden bevor es mit dem Fliegen losgehen kann. Die Flugdauer beträgt ohne Kamera und Gimbal 20 Minuten, mit beträgt sie 15 Minuten laut Hersteller. Die maximale Fluggeschwindigkeit beträgt rasante 89 km/h, was enorm ist. Die maximale Flugreichweite beträgt 1000 Meter.

3DR Solo
3DR Solo

Fazit

Die 3DR Solo Drohne ist trotz ihres Alters immer noch eine sehr moderne Drohne, welche dem Piloten viele Funktionen und Features bietet. Die Kamera und das Gimbal sind in der Basisversion nicht enthalten und müssen zusätzlich angeschafft werden. Dennoch bietet der Quadrocopter ein tolles und faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Obwohl 3DR (3D Robotics) nur ein Modell anbietet spielt sie mit den Big-Playern der Branche mit und verkauft viele Drohnen. Die 3DR Solo Drohne kann mithilfe von Software aus dem Hause 3DR auch für Inspektionen, Überwachungen, in der Agrarwirtschaft oder Minenwirtschaft eingesetzt werden. Wer jedoch „nur“ fliegen und atemberaubende Luftaufnahmen machen will wird viel Spaß mit diesem tollen Quadrocopter haben. Die maximale Flughöhe ist aufgrund von amerikanischen FAA-Richtlinien auf 122 Meter begrenzt. Ein 5200 mAh starker Akku sorgt für eine Flugdauer von 20 Minuten (15 mit Kamera und Gimbal). Das maximale Payload (Nutzlasttragkraft) beträgt 800 Gramm. Die Drohne selbst wiegt 1,5 Kilogramm, mit Kamera und Solo Gimbal sind es 1,8 Kilogramm. Dank zahlreicher Features finden sich auch Anfänger mit dieser Profi-Drohne zurecht.

Jetzt die 3DR Solo Drohne anschauen und kaufen:

Amazon