Dronevolt Janus 360

Bilder sind von Dronevolt

Dronevolt Janus 360 Drohne

Die französische Firma Dronevolt bietet Drohnenlösungen für die Bereiche Landwirtschaft, Filme, Aufnahmen sowie für Privatpersonen an. Die neueste Drohne, ein Eigenbau, ist die Dronevolt Janus 360 Drohne. Bei dem Modell handelt es sich um einen Quadrocopter (4 Propellerarme). Das besondere der Drohne sind die 360° Grad Aufnahmen, welche man anschließend mit einer VR-Brille (Virtual Reality) anschauen kann. Für die 360° Grad Aufnahmen sind insgesamt zehn 4K-Kameras montiert. Diese befinden sich mittig an 2 Kameraköpfen, einer ist nach oben und einer nach unten ausgerichtet. An jedem Kamerakopf sind fünf 4K-Kameras montiert. Durch die Kameraköpfe sind die Propeller bei den Aufnahmen nicht im Weg. Das Landegestell ist hoch fahrbar, so dass es ebenfalls nicht die Luftaufnahmen stört. Die Dronevolt Janus 360 Drohe selbst ist sehr spartanisch ausgestattet. Verkleidungen sind nicht vorhanden. Der Quadrocopter besteht nur aus dem Gestell.

360 Grad Aufnahmen

Die zehn 4K-Kameras ermöglichen atemberaubende Panoramaaufnahmen. Während dem Flug kann man insgesamt 150 GB Daten aufnehmen, diese werden dann anschließend am PC zu einem 360° Grad Panorama Video umwandeln, welche sogar anschließend mit einer VR-Brille angeschaut werden können. Die Qualität des zusammengesetzten Videos aller zehn 4K-Kameras soll in HD-Qualität sein. Ob auch eine höhere Auflösung möglich sein wird ist noch nicht bekannt, es wäre jedoch schade da man zehn 4K-Kameras nutzt. Die Flugdauer der Dronevolt Janus 360 Drohne beträgt laut Hersteller 15 Minuten. Die 2 Kameraköpfe, an denen die Kameras befestigt sind, sind stabilisiert, so dass man wackelfreie Luftaufnahmen erhält. Alle anderen Bauteile sind nicht unter einem Gehäuse versteckt, sondern sind auf der Drohne befestigt. Die Optik der Dronevolt Janus 360 Drohne ist daher eher spartanisch und funktionell gestaltet.

Dronevolt Janus 360
Dronevolt Janus 360

Fazit

Die Maße der Dronevolt Janus 360 Drohne betragen 500 x 500 x 400 mm. Der Quadrocopter wiegt 600g, mit den Kameras wiegt die Drohne jedoch mehr. Alles zusammen, samt Fallschirm, wiegt 3,9 Kilogramm. Um das alles in die Luft zu bekommen sind zwei 6S Lipo Akkus an Bord. Die zwei 4500 mAh starken Akkus sorgen für eine Flugdauer von 15 Minuten. Details zum Flug-Chip sind nicht bekannt. Der Verwendungszweck sind 360° Grad Panoramaaufnahmen, welche man anschließend auch mit einer VR-Brille bestaunen kann. Funktionen wie Follow-Me, POI oder dergleichen sind nicht an Bord, das ist jedoch für den beabsichtigten Verwendungszweck nicht weiter tragisch. 360° Grad Aufnahmen kommen immer mehr in Mode, nicht nur bei Drohnen. Wer tolle Panoramaaufnahmen mit einer Drohne machen möchte wird mit der Dronevolt Janus 360 sehr zufrieden sein. Der Preis der Drohne sowie das Erscheinungsdatum sind noch nicht bekannt.