Ghost Aerial Drone

Bild ist von Ghost

Ghost Aerial Drone

Ein weiteres Unternehmen sammelt zurzeit Geld für ihre Ghost Drone auf der Crowdfunding-Plattform INDIGOGO, und das recht erfolgreich. Die Ghost Drone soll sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene ein toller Quadrocopter sein. Sie lässt sich leicht fliegen, auch für komplette Neulinge der Drohnenwelt. Das Hauptaugenmerk bei der Ghost Drone liegt auf den Videoaufnahmen. Mit ihr soll man atemberaubende Luftaufnahmen machen können. Steuern kann man die Ghost Drone per Smartphone/Tablet und der Ghost App. Man kann sie jedoch auch mit einer Fernbedienung steuern.

Die Ghost Drone eignet sich nicht nur um tolle Filme von Gebäuden und Landschaften zu drehen, sondern auch sich selbst (z.B. bei einer Sportaktivität). Dies gelingt durch die Auto-Follow-Funktion der Drohne. Der Träger der sogenannten „G-Box“ wird von der Drohne automatisch fixiert während die Drohne selbstständig dem Träger der G-Box hinterher fliegt und diesen dabei filmt. Sportaktivitäten wie Ski- und Snowboarden sowie Wassersportarten eignen sich perfekt für die Auto-Follow-Funktion der Ghost Drone.

Die Propeller der Ghost Drone zeigen an den Propellerarmen nicht nach oben, sondern nach unten. Das ist jedoch nicht weiter schlimm, denn die Funktion und der Flug werden dadurch nicht beeinträchtigt. Es gibt mittlerweile einige Hersteller, die die Propeller so anbauen. Erhältlich ist die Drohne in den Farben Weiß, Schwarz, Rot und Blau. Die App ist schön und übersichtlich gestaltet und bietet dem Nutzer alle nützlichen Funktionen. Der Quadrocopter beherrscht durch die App einige hilfreiche „One-Click-Funktionen“.

Die Drohne kann mit nur einem Klick z.B. starten oder landen. Auf der Stelle schweben sowie eine „Return to Home“-Funktion können ebenfalls mit nur einem Klick ausgeführt werden. Über die App können auch Kameraeinstellungen live vorgenommen werden. Die Flugsteuerung (Höhe, Tiefe, Drehung, Vorwärts, Rückwärts und Seitenbewegungen) kann ebenfalls über die App vollzogen werden. Eine Fernbedienung ist eine Option, aber kein Muss. Wer möchte kann die Drohne allein mit Smartphone/Tablet samt App steuern.

Ghost Aerial Drone

Bild ist von Ghost

Ghost Aerial Drone

Bild ist von Ghost

Die Ghost Drone kann mit einer GoPro Kamera betrieben werden. Ein 2-Achsen-Gimbal ist bereits vorhanden. Das Gimbal kann durch die 2 Achsen Flugbewegungen und Windbewegungen ausgleichen, so dass das Bild immer nahezu komplett wackelfrei ist. Das Gimbal sorgt für ein gerades und wackelfreies Bild, selbst wenn sich die Drohne in einer schrägen Lage befindet. Dank der GoPro kann man Videos in Full HD aufnehmen (1080p). Die Video- und Fotoqualität unterscheidet sich je nach verwendeter GoPro-Version. Es gibt eine Ghost Aerial Version mit einer Kamera und eine ohne.

Eine weitere tolle Funktion ist die „Point-to-Point-Funktion“. Mit einem Fingerwisch auf der Karte (Ghost Smartphone App) kann man die Drohne von Punkt zu Punkt fliegen lassen. Falls die Drohne droht irgendwo gegen zu fliegen kann man die Drohne mit der „Hover Command Funktion“ mit nur einem Klick sofort zum Stillstand bringen. Sie stoppt ihren Flug und schwebt dann auf der Stelle. So kann man die Drohne im Fall des Falles schnell zum stoppen bringen, die Richtung ändern und weiter fliegen. Dies ist neben der Return-to-Home-Funktion eine nette Sicherheitsoption.

Alles in allem macht die Ghost Drohne eine gute Figur. Sie eignet sich sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene. Dieser Quadrocopter wurde stabil und aus hochwertigen Materialien verbaut und ist eine tolle Kameradrohne. Die Bilder und Videos sind bei alle GoPro Modellen in einer tollen Qualität. Das Gimbal sorgt für wackelfreie Bilder. Nützliche Funktionen erleichtern dem Piloten das Handling der Drohne. Sicherheitsfunktionen (z.B. Return-to-Home oder Hover Command) sind ebenfalls integriert und in so manch einer Situation äußerst nützlich.

Die Funkreichweite beträgt rund 1000 Meter. Die Flugdauer wird vom Hersteller mit 15-23 Minuten angegeben und ist für die Preisklasse üblich. Steuern kann man die Ghost Drohne mit Smartphones, Tablets oder herkömmlichen Fernbedienungen. Die Ghost App gibt es für iOS und Android. Die Basic Version (ohne Kamera) kostet 599$ und die Aerial Version 799$. Ein Tilt-Mode ist ebenfalls integriert. Bei diesem Flugmodus kann man die Drohne durch Kipp- und Neigungsbewegungen des Smartphones/Tablets steuern. Der Ghost Aerial Quadrocopter bietet viel bei einem akzeptablen Preis. Beim Kauf unbedingt auf die Version (iOS/Android) achten.

Ghost Aerial Drone

Bild ist von Ghost

Webseite von Ghost hier besuchen
 
Ghost auf INDIEGOGO hier besuchen

Jetzt die Ghost Aerial Drone anschauen und kaufen:

Amazon

Technische Details

Textbox Section

Geschwindigkeit:
Flugdauer:
Drohnen-Gewicht:
Gimbal-Gewicht:
Reichweite:
Ghost-App:
G-Box:
Akku:
Gimbal:
Kamera:

ca. 80 km/h (aus Sicherheitsgründen auf 16 km/h gedrosselt)
30 Minuten (mit Gimbal & Kamera ca. 20 Minuten)
ca. 640 Gramm
ca. 230 Gramm
ca. 1000 Meter
iOS & Android
2,4 GHz, 80mw, Standard Bluetooth Kommunikator
5400 mAh, 11,1 Volt Lipo Akku
2-Achsen Gimbal
kompatibel mit GoPro Hero3 & Hero4