GoPro Karma

Bilder sind von GoPro

GoPro Karma

Lange hat es gedauert, doch jetzt ist die neue GoPro Karma Drohne da. Die Karma Drohne ist die erste Drohne des erfolgreichen Actionkamera Herstellers GoPro. Früher hing an fast jeder Drohne eine GoPro Actionkamera um atemberaubende Luftaufnahmen zu machen, doch der Trend ging irgendwann zu eigenen Kameras der Hersteller. DJI baut nur noch eigene Kameras für ihre Drohnen und vermarktet diese nur zusammen in einem Paket. Die GoPro Karma Drohne hat länger auf sich warten lassen, zuletzt hatte GoPro Einsatzeinbußen und eine kleine Krise zu bewältigen. Mit dem neuen Quadrocopter will man wieder positive Nachrichten in die Welt verschicken. Der neue Quadrocopter kann natürlich mit einer hauseigenen Kamera aus dem Hause GoPro betrieben werden, zur Auswahl stehen 3 unterschiedliche Modelle. Es gibt attraktive Kombipakete wenn man die GoPro Karma plus eine GoPro Cam kauft. Die Karma Drohne wird mit dem Karma Grip Handheld Gimbal verkauft, so dass man die Kamera auch zu Fuß für wackelfreie Aufnahmen nutzen kann.

Kamera und FPV

Die GoPro Karma Drohne ist kompatibel mit der GoPro Hero 4, GoPro Hero 5 Session und GoPro Hero 5 Black. Man kann sich entscheiden welche Qualität die Luftaufnahmen haben sollen und wie groß die eigene Geldbörse ist. Die Kamera ist an einem Gimbal befestigt, welches ein Ausgleichssystem ist. Dank des Gimbals werden Wind-, Eigen- und Flugbewegungen ausgeglichen, das Ergebnis sind stets gerade und vor allem nahezu komplett wackelfreie Luftaufnahmen. Eine integrierte FPV-Funktion ermöglicht dem Piloten das Fliegen der Drohne aus einer Cockpitperspektive. Die Live-Bilder der Kamera werden in Echtzeit und in einer hohen Qualität auf das integrierte Display der mitgelieferten Fernbedienung gesendet. Dort kann der Pilot sehen was die Kamera aufnimmt und kann so Einfluss auf die Luftaufnahmen nehmen. Die FPV-Funktion ist extrem hilfreich und ermöglicht völlig neue Möglichkeiten. Die Drohne ist schnell außerhalb der Sichtweite, dank der FPV-Funktion kann man sie weiterhin steuern. Es sei zu erwähnen, dass in Deutschland das Fliegen außerhalb der Sichtweite illegal ist.

GoPro Karma
GoPro Karma

Funktionen und Features

Das Gimbal für die Drohne ist zeitgleich auch das Handheld Gimbal. Man kann es aus der Drohne ziehen und für Bodenaufnahmen nutzen. Die Propellerarme lassen sich für einen leichteren Transport einklappen. So lässt er sich bequem in dem mitgelieferten Karma Case Rucksack transportieren. In der mitgelieferten Fernbedienung ist ein 5 Zoll großer Bildschirm mit einer 720p Qualität integriert. Mit der GoPro Passenger App kann man den Flug mit Freunden teilen. Diese können nicht nur zuschauen, sondern sogar die GoPro Karma Drohne steuern. Anfänger, die noch nie eine Drohne geflogen haben, sollen sich laut GoPro schnell mit der Steuerung der Karma Drohne zurechtfinden. Wir empfehlen Anfängern dennoch erst mit einer günstigen Spielzeugdrohne die Steuerung einer Drohne kennenzulernen bevor man eine mehrere Hundert Euro teure Drohne steuert. Die Fernbedienung ist im Stil eines Gamecontrollers designt und der integrierte Bildschirm lässt sich für den Transport einklappen.

Fazit

Mit dem Akku der GoPro Karma Drohne kann man ca. 20 Minuten lang fliegen, die Flugdauer hängt von der Nutzung der Kamera und dem Flugstil ab. Die Maße der GoPro Karma Drohne betragen ausgeklappt (ohne Propeller) 303 x 411 x 117 mm und eingeklappt 365,2 x 224,3 x 89,9 mm. Der Akku der Drohne muss 1 Stunde lang aufgeladen werden, der integrierte Akku in der Fernbedienung 2,5 Stunden lang und der integrierte Akku in dem Handheldgimbal Karma Grip 2 Stunden lang. Die GoPro Karma Drohne selbst kann man bequem in dem Karma Case Transportrucksack transportieren. Dieser ist eine Mischung aus Koffer und Rucksack. Die Drohne selbst samt allem was benötigt kann so sicher transportiert werden. Der GoPro Karma Quadrocopter wird ohne eine Kamera geliefert. Diese muss man separat kaufen. Es gibt jedoch Kombipakete mit den 3 möglichen Kameras die man mit der Drohne betreiben kann. Die Drohne selbst kostet 799 US-Dollar, mit der Hero Session 5 zusammen 999 US-Dollar und mit der Hero 5 Black 1099 US-Dollar. Wir sind gespannt wie die Drohne aus dem Hause GoPro ankommen wird. Nach Gewinneinbußen, anhaltender Kritik und Verzögerungen kann GoPro wieder gute Schlagzeilen gebrauchen.

GoPro Karma
GoPro Karma
GoPro Karma
GoPro Karma