JDToys JD-18

Bilder sind von JDToys

JDToys JD-18

JDToys bietet viele verschiedene Drohnen aus dem Segment der Spielzeug- und Hobbydrohnen an. Der neue faltbare Quadrocopter JDToys JD-18 sieht nicht nur auf dem ersten Blick genauso aus wie die Eachine E52, sondern ist eine exakte Kopie. Das chinesische Firmen gerne von anderen das Design kopieren ist bekannt, doch sie klauen auch untereinander fleißig Designs. Kaum ist ein Drohnenmodell auf dem Markt erscheinen kurz danach Kopien unter anderem Namen. So ist das auch bei der JDToys JD-18. Dabei können wir garnicht sagen wer hier von wem das Design geklaut hat, da beide sehr zeitnah auf dem Markt erschienen sind. Faltbare Drohnen und Selfie Drohnen sind zur Zeit ein riesiger Trend. Die JDToys JD-18 bietet beides, denn die faltbaren Propellerarme lassen sich einklappen und es lassen sich bestens Selfies knipsen. Selfies die mit Drohnen geschossen werden nennt man übrigens auch Dronies.

Kamera und FPV

Die JDToys JD-18 Drohne besitzt eine 0,3 Megapixel Kamera. Videos lassen sich laut Hersteller mit einer 720p Qualität aufnehmen. Leider besitzt die Kamera der JDToys JD-18 Drohne keine Bildstabilisierung, so dass die Aufnahmen je nach Flug nicht immer wackelfrei und gerade sind. So günstige Drohnen besitzen jedoch in der Regel keine Bildstabilisierung, weder per Gimbal noch per elektronischer Bildstabilisierung. Eine FPV-Funktion ist jedoch mit an Bord. Das Live-Bild der Kamera wird in Echtzeit und ebenfalls in einer 720p HD-Qualität auf das Smartphone des Piloten gesendet. Dieser kann die Drohne aus einer Cockpitperspektive steuern. Auch wenn die Kamera der JDToys JD-18 Drohne eher eine niedrige Qualität hat genügt sie für Anfänger und Neueinsteiger. Wer qualitativ bessere Luftaufnahmen machen will muss etwas mehr Geld investieren.

JDToys JD-18
JDToys JD-18

Funktionen und Features

Die faltbaren Propellerarme und die 720p HD-Kamera sind nicht die einzigen Funktionen und Features der JDToys JD-18 Drohne. Dank eingebauter Barometer und Sensoren kann der kleine faltbare Quadrocopter die Flughöhe und Position selbstständig halten sobald man keine Steuerbefehle erteilt. Ein integrierter Headless Modus eignet sich besonders für Anfänger, da sie bei diesem Modus nicht auf die aktuelle Flugausrichtung der Drohne achten müssen. Per Knopfdruck bzw. Touch kann die JDToys JD-18 Drohne starten, landen oder zum Ausgangspunkt zurückkehren (Return to Home). Per Kipp- und Neigbewegungen des Smartphones lässt sich die JDToys JD-18 Drohne auch steuern. Kunststücke beherrscht der faltbare Quadrocopter ebenfalls, per Knopfdruck kann der Quadrocopter 360° Grad Flips vollführen. Die nötige Flugstabilität erhält die Drohne von einem 6-Achsen Gyro System.

Fazit

Die JDToys JD-18 ist optisch sehr ansprechend und passt zusammengeklappt bequem in die Hosentasche. Vor Ort lassen sich die 4 Propellerarme schnell ausklappen und der kleine Flitzer ist startklar. Der 500 mAh starke Akku sorgt leider nur für eine Flugdauer von ca. 5-6 Minuten, was etwas wenig ist. Der Akku muss etwa 70 Minuten lang aufgeladen werden und es lohnt sich Ersatz-Akkus anzuschaffen wenn einem die Drohne gefällt. Die Funkreichweite beträgt ca. 100 Meter, was in Ordnung ist. Leider konnten wir keine Angaben finden ob im Lieferumfang eine Fernbedienung enthalten ist (vor dem Kauf auf den Lieferumfang achten). Neben der Steuerung mit einer Fernbedienung kann man die JDToys JD-18 Drohne auch mit dem eigenen Smartphone steuern. Die passende App gibt es kostenlos für iOS und Android. Diese faltbare Drohne eignet sich bestens für Anfänger und Neueinsteiger. Das Preis-Leistungsverhältnis ist stimmig und attraktiv.

JDToys JD-18