JJRC H50

Bilder sind von JJRC

JJRC H50

Die Firma JJRC baut seit vielen Jahren RC-Modelle, darunter sind auch viele Multicopter. Die Drohnen aus dem Hause JJRC zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus und eignen sich ideal für Anfänger. Diese können günstig eine Spielzeug- bzw. Hobbydrohne kaufen und die Steuerung einer Drohne kennenlernen. Die neue JJRC H50 Drohne gibt es in zwei Versionen, die JJRC H50 und JJRC H50HW. Die JJRC H50 Drohne besitzt eine Kamera und die JJRC H50 besitzt eine Kamera samt FPV-Funktion. Das Design ist ansprechend und die Bauweise robust gestaltet. Ein optional anbringbarer Propellerschutz ist im Lieferumfang enthalten. Die Bauweise und die verwendeten Materialien stecken den ein oder anderen Crash und Absturz weg. Der Funktionsumfang ist bis auf die FPV-Funktion bei beiden Versionen gleich.

Kamera und FPV

Wie bereits erwähnt besitzen beide Versionen der JJRC H50 Drohne eine Kamera. Luftaufnahmen können mit der 0,3 Megapixel Kamera aufgenommen werden. Die Qualität der Aufnahmen ist eher durchwachsen, man muss jedoch dabei den günstigen Kaufpreis der Drohne beachten. Die Kamera ist jedoch gut genug um die Welt der Kameradrohnen kennenzulernen. Wem das gefällt kann sich später eine bessere Kameradrohne anschaffen. Wer sich für die JJRC H50HW Version entscheidet hat zusätzlich auch eine FPV-Funktion. Das Live-Bild der Kamera wird in Echtzeit auf das Smartphone des Piloten gesendet. Das Smartphone kann an der mitgelieferten Fernbedienung angebracht werden. Dank der FPV-Funktion kann man die Drohne aus einer Cockpitperspektive steuern. Die FPV-Version der JJRC H50 Drohne kostet nur wenig mehr als die normale Version.

JJRC H50
JJRC H50

Funktionen und Features

Dank eingebauter Barometer kann die JJRC H50 Drohne die Höhe selbstständig halten, so dass man diese nicht permanent korrigieren muss. Das funktioniert jedoch nicht so gut wie mit GPS oder einem Optical Flow System. Diese sind in der Regel jedoch teuer und kommen nur bei hochwertigeren Drohnen zum Einsatz. Ein 6-Achsen Gyro sorgt für die nötige Stabilität in der Luft. Per Knopfdruck kann die JJRC H50 Drohne 360 Grad Flips vollführen. Dem Piloten stehen unterschiedliche Geschwindigkeiten zur Verfügung und ein Headless Mode ist ebenfalls integriert. Beim Headless Mode muss man nicht auf die aktuelle Flugausrichtung achten, was besonders Anfängern zugute kommt. Per Knopfdruck kehrt der Quadrocopter zum Ausgangspunkt zurück, was ebenfalls Anfängern zugute kommt.

Fazit

Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Der 500 mAh starke Akku sorgt für eine Flugzeit von etwa 8 Minuten, was üblich für Drohnen dieser Kategorie ist. Anschließend muss der Akku ca. 100 Minuten lang aufgeladen werden. Wem die JJRC H50 Drohne gefällt sollte sich Zusatz-Akkus anschaffen um länger fliegen zu können bevor die Akkus erneut geladen werden müssen. Die Maße der Drohne betragen 32 x 32 x 11 cm und das Gewicht beträgt ca. 150 Gramm. Die Funkreichweite der mitgelieferten Fernbedienung beträgt ca. 100 Meter, wenn man die FPV-Variante kauft beträgt die maximale Reichweite aufgrund des übertragenen Kamerabildes etwas weniger. Der Lieferumfang ist großzügig gestaltet, was jedoch in der Regel fehlt sind die 4 Standard Batterien für die Fernbedienung.

JJRC H50