Parrot Bebop 2

Parrot Bebop 2

Der französische Hersteller Parrot hat den Nachfolger der bekannten Drohne „Parrot Bebop“ auf den Markt gebracht – die Bebop 2. Das erste Modell war ein Quadrocopter, genauso wie der Nachfolger, und war schon revolutionär. Die Flugdauer betrug 20-25 Minuten. Es war eine Fisheye HD-Kamera eingebaut. Mittels einer speziellen Software wurden die Aufnahmen der Fisheye-Kamera direkt und ohne Verzögerung berechnet und zu einem geraden Bild umgewandelt. Steuern konnte man die Bebop sowohl mit dem Smartphone/Tablet, als auch mit dem Parrot Skycontroller. Der Skycontroller ist eine Fernsteuerung mit einer integrierten Langstrecken-Antenne. Dank ihr konnte man die Parrot 1000 Meter weit fliegen. Ohne den Skycontroller betrug die Reichweite etwa 300 Meter. Den Skycontroller gibt es in einer neu aufgemachten Version auch wieder für die Bebop 2 aus dem Hause Parrot.

Funktionen der Parrot Bebop 2

Es wurden einige Verbesserungen bei der Parrot Bebop 2 umgesetzt. Die Flugdauer beträgt zwar immer noch „nur“ 25 Minuten, das ist jedoch für die Drohnenklasse, das Gewicht der Drohne und der Stand der Technik vollkommen in Ordnung. Viele teurere Drohnen haben ebenfalls nur eine Flugdauer von etwa 25 Minuten pro Akkuladung. Wer die Flugdauer, und somit auch den Spaß, verlängern will kann sich Ersatz-Akkus besorgen. Was jedoch verbessert wurde ist die Flugleistung und das Flugverhalten in der Luft. Die maximale horizontale Geschwindigkeit liegt bei 18 Meter pro Sekunde und die maximale Steigrate liegt bei 6 Metern pro Sekunde. Parrot wollte, dass die Drohne auch bei Wind besser im Wind liegt, das ist ihnen definitiv gelungen. Helfen tut dabei das digitale 3-Achsen Stabilisationssystem.

Parrot Bebop 2
Parrot Bebop 2

Die Bebop 2 besitzt, genau wie das Vorgängermodell Bebop, kein Gimbal. Ein Gimbal gleicht die Luft- und Eigenbewegungen der Drohne aus, so dass man immer waagerechte und nahezu wackelfreie Aufnahmen bekommt. Der Bebop Quadrocopter löst dieses Problem anders, nämlich per Software. Die Verwackelungen werden per Software in Echtzeit aus der Aufnahme entfernt. Die Kamera der Bebop 2 kann Videos in einer Auflösung von 1980 x 1080 Pixeln aufnehmen (Full-HD). Die Framerate liegt dabei bei 30 Bildern pro Sekunde. Fotos können in einer Qualität von 14 Megapixeln geschossen werden. Die maximale Auflösung liegt dabei bei 4096 x 3072 Pixeln. Die Fotoformate sind „JPEG“, „RAW“ und „DNG“. Dadurch lassen sie sich anschließend gut am Computer nachbearbeiten wenn das erwünscht ist.

Der Winkel der Kamera wurde überarbeitet, so dass man nun weniger Himmel und mehr Boden aufzeichnen kann. Vertikale Aufnahmen sind jetzt ebenfalls besser machbar. Der Pilot kann den Winkel der Kamera auf dem Smartphone bzw. Tablet während dem Flug direkt anpassen, es genügen Wischbewegungen auf dem Display. Der Winkel des Sichtbereiches liegt bei erstaunlichen 180 Grad. Das Live-Bild der Kamera wird an das Smartphone/Tablet gesendet, so dass eine FPV-Funktion genutzt werden kann (FPV = First Person View). Der Pilot empfängt das Bild der Kamera in Echtzeit und kann die Drohne dadurch aus einer Cockpit-Perspektive fliegen. Diese Art des Fliegens ist anfangs gewöhnungsbedürftig aber ermöglicht dem Piloten atemberaubende neue Perspektiven.

Parrot Bebop 2
Parrot Bebop 2

Fazit

Die Drohne gibt es in den Farben Schwarz-Weiß und Schwarz-Rot. Die verbauten Teile sind qualitativ hochwertig und robust. Die Flugdauer beträgt 25 Minuten, was völlig in Ordnung ist. Es wurde Wert auf eine stabile Fluglage und gute Aufnahmen gelegt. Die Steuerung der Drohne ist simpel, die App für das Smartphone/Tablet gibt es kostenlos für iOS und Android. Die Drohne ist noch nicht auf dem Markt aber wird in Kürze erscheinen. Die Parrot Bebop 2 wird etwa 550-600 Euro kosten, genaueres erfährt man erst ab dem Release des Quadrocopters. Wer im mittleren Preissegment eine gute Drohne kaufen möchte kann beherzt zur Bebop 2 greifen, denn man bekommt viel für sein Geld geboten. Man kann die Drohne mit dem Skycontroller fliegen, muss es aber nicht. Der Skycontroller wird auch wieder etwa so viel kosten wie der Skycontroller der Bebop.

Jetzt die Parrot Bebop 2 Drohne anschauen und kaufen:

Amazon