Selfly Drone

Bilder sind von SELFLY

Selfly Drone

Eine neue Selfie-Drohne will den Markt erobern, es handelt sich um die Selfly Drone. Zurzeit sammeln die Macher der Selfly Drone auf der Crowdfunding-Plattform „Kickstarter“ nach Unterstützern. Das Ziel von 125.000 US-Dollar wurde jedoch schon erreicht, so dass sich für das Projekt genug Unterstützer gefunden haben. Selfie-Drohnen werden immer beliebter. Sie sind so konzipiert, dass sie einfach in der Bedienung sind und man mit ihnen Selfies schießen kann. Selfies mit Drohnen werden übrigens auch Dronies genannt. Die neue Selfly Drone ist sehr flach und kann mithilfe der Hülle an ein modernes Smartphone montiert werden. Dank der Kombination hat man quasi immer Smartphone und Drohne dabei. Durch die Bauweise kann man die Kombination aus Smartphone und Drohne immer noch bequem in die Hosentasche stecken, denn die Selfly Drone ist sehr flach gebaut.

Kamera & FPV

Die Selfly Drone besitzt natürlich eine Kamera, mit der man Selfies/Dronies aufnehmen kann. Die Qualität der Aufnahmen ist recht gut. Fotos können in einer 8 Megapixel Qualität geschossen und Videos in einer 1080p HD-Qualität gedreht werden. Die Kamera ist fest verbaut und verfügt über kein Gimbal. Ob eine elektronische Bildstabilisierung stattfindet wissen wir nicht. Das Live-Bild der Kamera wird dank der integrierten FPV-Funktion in Echtzeit auf das Smartphone des Piloten gesendet. Dieser sieht was die Drohne filmt und kann so direkten Einfluss auf die Aufnahmen nehmen. Die Qualität der Live-Übertragung soll geringer als 1080p sein. Da die Drohne auf der Stelle schweben kann wird man voraussichtlich gute Bilder mit dem kleinen Quadrocopter schießen können.

Selfly Drone
Selfly Drone

Funktionen und Features

Die Selfly Drone besitzt eine FPV-Funktion. Das Live-Bild der Kamera wird in Echtzeit auf das Smartphone des Piloten gesendet. Gesteuert wird die Selfie-Drohne ausschließlich über das eigene Smartphone. Man kann die virtuellen Flugsticks benutzen oder die Selfie-Drohne über Kipp- und Neigungsbewegungen des Smartphones steuern. Die passende Hülle für die Selfly Drone gibt es für folgende Modelle: iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, Samsung Galaxy S6 Edge, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, Nexus 6. Die Hülle samt Drohne soll für alle 4-6 Inch großen Smartphones passen, doch für die eben genannten passt sie definitiv. Die passende Flug-App wird es kostenlos für iOS und Android geben. Die Motoren samt Propeller werden nach der Herausnahme ausgeklappt und der Flug kann beginnen.

Fazit

Es gibt bereits ähnliche Drohnen wie die Selfly Drone, wir sind gespannt ob das Projekt realisiert wird. Die Zielsumme wurde bereits erreicht, doch ob die Produktion gestartet und alle Unterstützer ihre Selfly Drone bekommen ist noch offen. Die Selfie-Drohne soll Juni 2017 ausgeliefert werden. Das Konzept gefällt uns. Die Selfly Drohne ist für Leute die schnell ein Selfie machen wollen. Leider beträgt die maximale Flugdauer nur ca. 5 Minuten, so dass man wenig Zeit hat Selfies zu machen. Die Drohne ist samt Hülle etwa doppelt so dick wie ein Smartphone und wiegt nicht viel. Man kann die Selfly Drone von der Handfläche aus starten lassen. Dank integrierter Sensoren kann sie die Flughöhe und Position selbstständig halten wenn keine Steuerbefehle erteilt werden.

Selfly Drone