Syma X15

Bilder sind von Syma

Syma X15 Reihe

Die Firma Syma, berühmt für die X5- und X8-Reihe, baut seit vielen Jahren diverse RC-Modelle. Darunter sind auch viele Multicopter aus den Kategorien Spielzeug- und Hobbydrohnen. Die Multicopter von Syma zeichnen sich durch ein tolles Preis-Leistungsverhältnis aus. Den neuen Syma X15 Quadrocopter gibt es, wie schon bei vielen früheren Syma Modellen, in drei verschiedenen Varianten. Die Syma X15 besitzt keine Kamera, die Syma X15C besitzt eine 1 Megapixel Kamera und die Syma X15W besitzt eine 0,3 Megapixel Kamera samt FPV-Funktion. Alle anderen Funktionen und Features sowie die Größe aller Modelle sind gleich. Die neue X15 Reihe ist ähnlich groß wie die X5-Reihe und deutlich kleiner als die X8-Reihe. Es handelt sich um eine tolle und attraktive Drohne für Anfänger. Man erhält viel Drohne für einen niedrigen Kaufpreis.

Kamera und FPV

Wie bereits erwähnt besitzen nur 2 der 3 X15-Varianten eine Kamera. Die X15 besitzt weder Kamera noch FPV-Funktion. Die X15C besitzt die beste Kamera der 3 Varianten, sie hat eine 1 MP Kamera an Bord. Die X15W besitzt eine schwächere 0,3 MP Kamera aber dafür auch eine FPV-Funktion (First Person View). Bei der FPV-Funktion wird das Live-Bild der Kamera in Echtzeit und per WIFI auf das Smartphone des Piloten gesendet. Die passende App gibt es kostenlos für iOS und Android. Dank des übertragenen Live-Bildes kann man die Syma X15W aus einer Cockpitperspektive steuern. Man kann sich vor dem Kauf entscheiden was man mit der Drohne machen möchte und kann sich je nach Verwendungszweck für eines der drei Modelle entscheiden wenn sie einem zusagen. Mit den Kameras der X15C und X15W kann man bereits tolle erste Erfahrungen mit Kameradrohnen sammeln.

Syma X15
Syma X15

Funktionen und Features

Die nötige Stabilität in der Luft erhalten die Syma X15 Modelle durch das 6-Achsen Gyro. Dank eingebauter Barometer und Sensoren können alle drei Varianten selbstständig auf der Stelle schweben und dabei Höhe und Position halten. Das ist perfekt für Anfänger und ermöglicht bessere Luftaufnahmen zu machen. Per Knopfdruck können die X15 Modelle starten und landen. Steuern kann man die X15 Quadrocopter mit der mitgelieferten Fernbedienung oder mithilfe von virtuellen Flugsticks in der App. Die Steuerung mit der Fernbedienung ist jedoch präziser und direkter. Ebenfalls per Knopfdruck können 360° Grad Flips vollführt werden, was spektakulär aussieht. Der integrierte Headless Flugmodus bietet sich für Anfänger an, da sie in diesem Flugmodus nicht auf die aktuelle Flugausrichtung achten müssen. Wer das dennoch möchte kann sich an den verschieden farbigen LED´s orientieren.

Fazit

Die Flugdauer des 450 mAh starken Akkus beträgt ca. 7 Minuten, was üblich in der Preiskategorie ist. Der Akku muss vor dem Flug ca. 120 Minuten lang geladen werden. Es lohnt sich Ersatz-Akkus anzuschaffen wenn einem die Syma X15 Quadrocopter gefallen. Die Maße betragen bei allen 3 Varianten des X15 Quadrocopters 220 x 220 x 50 mm. Die Funkreichweite beträgt ca. 50 Meter, wobei die FPV-Reichweite der X15W ca. 30 Meter beträgt. Die Drohnen aus dem Hause Syma sind zuverlässige Multicopter und zeichnen sich durch ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Die X15 Varianten sind eine gute Wahl für Anfänger, Fortgeschrittene werden jedoch auch ihren Spaß an diesen Multicoptern haben. Wenn man keine Kamera möchte kann man sich für die günstigste Version (X15) entscheiden. Wer eine Kamera möchte kann die X15C wählen und wer dazu noch eine FPV-Funktion haben möchte kann sich für die X15W entscheiden.

Syma X15