UpAir One

UpAir One

Die UpAir One Drohne ist ein wahrer Preis-Leistungssieger. Man erhält viele Funktionen und Features zu einem verhältnismäßig günstigen Preis. Die Optik der UpAir One Drohne ähnelt stark der DJI Phantom Modelle, was wohl auch beabsichtigt ist. Wenn man den niedrigen Preis bedenkt ist es schon faszinierend wie viele Funktionen und Features man erhält. Der UpAir One Quadrocopter ist vergleichbar mit einem DJI Phantom 3 Quadrocopter. Der Funktionsumfang ist nicht identisch, aber die UpAir One kann fast alles was die Phantom 3 kann. Die Verarbeitung der Drohne sieht recht ordentlich aus und die verbauten Materialien recht hochwertig. Es gibt zwei Versionen der Drohne, die eine Version besitzt eine 2K Kamera und die andere Version eine 4K Kamera. Je nach Wunsch kann man sich für eines der Modelle entscheiden.

Kamera und FPV

Die UpAir One Drohne gibt es in 2 Versionen, der Pilot hat die Wahl zwischen einer 2K oder 4K Variante des Quadrocopters. Bei beiden Versionen ist die Kamera an einem Gimbal vormontiert. Ein Gimbal ist ein Ausgleichssystem, welches Wind-, Flug- und Eigenbewegungen ausgleicht. Das Ergebnis sind stets gerade und wackelfreie Luftaufnahmen. Eine FPV-Funktion ist ebenfalls integriert. Die Live-Bilder der Kamera werden in Echtzeit auf den 7 Zoll großen Bildschirm gesendet, welcher bereits an der Fernbedienung montiert ist. Die angegebene Entfernung für die Übertragung des Live-Bildes beträgt laut Hersteller 600 Meter, was recht ordentlich ist. Dank der FPV-Funktion kann man die Drohne aus einer Cockpitperspektive steuern und erhält eine völlig neue Sicht der eigenen Umgebung. Darüber hinaus kann man direkt Einfluss auf die Aufnahmen nehmen, da man ja sieht was die Kamera gerade filmt.

UpAir One
UpAir One

Funktionen und Features

Eine integrierte GPS-Funktion hilft bei gleich mehreren Funktionen. Sie ermöglicht es, dass man die Drohne per Knopfdruck zurückkehren lassen kann. Dies funktioniert übrigens auch eigenständig sobald der Akku zu schwach ist. Die GPS-Funktion ermöglicht die Schwebeflugfunktion. Sobald man die Flugsticks loslässt schwebt die UpAir One eigenständig auf der Stelle und hält automatisch die aktuelle Flughöhe und Flugposition. Ein doppeltes Kompass-System sorgt laut Hersteller dafür, dass man die Drohne vor dem Flug nicht kalibrieren muss, das macht sie selber im Flug. Ein smarter 5400 mAh starker Akku sorgt für eine Flugdauer von 19 Minuten. Die effektive Flugdauer hängt jedoch von der Nutzung der Kamera samt Gimbal ab. Mit Kamera und Gimbal beträgt die Flugdauer eher bei 17 Minuten, ohne bei 25 Minuten.

Fazit

Die UpAir One Drohne kostet ca. 300 US-Dollar in der 2K Version und ca. 370 US-Dollar in der 4K Version. Da der Preisunterschied zwischen 2K und 4K nicht sehr groß ist lohnt es sich die bessere 4K Version anzuschaffen. Inklusive Akku, Kamera und Gimbal wiegt die UpAir One Drohne 1350 Gramm. Die Funkfrequenz der Fernbedienung beträgt 2,4 GHz und die der FPV-Funktion 5,8 GHz, somit kommen sich die Frequenzen nicht in die Quere. Die Funkreichweite der Fernbedienung beträgt 1000 Meter. Wenn man die FPV-Funktion nutzt sollte man jedoch bedenken, dass das Bild nur bis maximal 600 Meter übertragen wird. Der Lieferumfang ist großzügig gestaltet und das Preis-Leistungsverhältnis ist extrem attraktiv. Wer eine günstige Version der Phantom 3 sucht dürfte bei der UpAir One Drohne fündig werden.

UpAir One

Jetzt die UpAir One Drohne anschauen und kaufen:

Amazon