Wingsland M5

Bilder sind von Wingsland

Wingsland M5

Die Wingsland M5 Drohne kommt in den typischen Wingsland Farben daher, Orange und Schwarz. Der Quadrocopter ist vollgepackt mit zahlreichen Funktionen und Features. Das Design ist einzigartig, innovativ und futuristisch. Leider werden in der Drohnenindustrie oftmals Layouts kopiert und nachgeahmt, das ist bei der Wingsland M5 Drohne nicht der Fall. Die verbauten Materialien sind hochwertig und das Design so konzipiert das die wichtigen Bauteile gut geschützt sind. Ein 6 Achsen Gyro sorgt für die nötige Flugstabilität. Die Wingsland M5 Drohne eignet sich mehr für fortgeschrittene Piloten. Anfänger sollten besser vorher mit einem günstigeren Modell die Steuerung einer Drohne kennenlernen bevor sie die Wingsland M5 Drohne steuern. Der Quadrocopter besitzt eine 4K Kamera und viele tolle Funktionen und Features. Ein tolles Preis-Leistungsverhältnis macht diese Drohne attraktiv.

Kamera und FPV

Die Wingsland M5 Drohne besitzt eine Sony 4K UDH 12 Megapixel Kamera. Videos können in einer hochauflösenden 4K Kamera gedreht werden und Fotos mit einer 12 Megapixel Qualität geschossen werden. Der Bildwinkel beträgt 94° Grad. Da die Kamera der Wingsland M5 Drohne fest verbaut ist besitzt sie kein Gimbal. Ein Gimbal ist ein Ausgleichssystem, welches Eigen-, Flug- und Windbewegungen ausgleicht. Das Ergebnis sind stets gerade und wackelfreie Luftaufnahmen. Die Wingsland M5 Drohne löst das Problem der Verwackelungen durch eine elektronische Lösung. Die Bilder werden in Echtzeit elektronisch wackelfrei zur Verfügung gestellt. Dank der integrierten FPV-Funktion kann der Pilot die Drohne aus einer Cockpitperspektive fliegen. Die Live-Bilder der Kamera werden dabei in Echtzeit und HD-Qualität auf das Smartphone bzw. Tablet des Piloten gesendet. Die FPV-Funktion ermöglicht dem Piloten eine völlig neue Sicht der Umgebung.

Wingsland M5
Wingsland M5

Funktionen und Features

Die Drohne aus dem Hause Wingsland bietet dem Piloten viele Möglichkeiten spektakuläre Luftaufnahmen zu machen. Eine Follow-Me Funktion ermöglicht es dem Piloten sich bei sportlichen Aktivitäten filmen zu lassen ohne die Drohne selbst steuern zu müssen. Eine POI-Funktion (Point Of Interest) ist ebenfalls integriert. Der Pilot kann einen Punkt auswählen, welche die Drohne im Auge behält und filmt. Ein doppeltes Satteliten Navigationssystem (GPS und GLONASS) sorgt für eine gute Verbindung, egal wo man sich befindet. Die Wingsland M5 Drohne besitzt, ähnlich wie die DJI Phantom 4 oder DJI Inspire 1, ein Ultrasonic und Visual Positioning System. Diese sorgen auch bei keinem Sattelitenempfang für einen stabilen Flug. Per Knopfdruck kann die Drohne automatisch starten, Fail-Safe Funktionen sind ebenfalls integriert. Bei niedrigem Akkustand wird der Pilot gewarnt. Eine Return-To-Home Funktion lässt die Drohne bei Knopfdruck selbstständig zurück kehren.

Fazit

Die mitgelieferte Fernbedienung erlaubt laut Hersteller eine Funkreichweite von 800-1000 Metern. Die maximale Distanz für die Bildübertragung beträgt 800 Meter. Die Flugdauer des 4S 1850 mAh Lipo Akkus beträgt etwa 12 Minuten, was etwas kurz geraten ist. Es lohnt sich daher sich Ersatz-Akkus anzuschaffen. Dem Piloten stehen mehrere Flugmodi zur Verfügung, darunter auch ein Headless Mode. Die Wingsland M5 Drohne besitzt eine tolle 4K Kamera, mit der man atemberaubende Luftaufnahmen machen kann. Wer sich eine Drohne unter 1000 Euro zulegen will könnte dieses Modell aus dem Hause Wingsland in die engere Wahl ziehen. Viele Funktionen und Features stehen dem Piloten zur Verfügung, welche sonst nur teure Drohnen besitzen. Neben der Steuerung mit der herkömmlichen Fernbedienung gibt es noch den optionalen Echo Controller. Der Echo Controller ist ein Armband, über welches man die Drohne steuern kann. Er eignet sich besonders für die Follow-Me Funktion.

Wingsland M5