Xenosky The Loop

Bilder sind von Xenosky

Xenosky The Loop

Auf der Crowdfunding-Plattform INDIGOGO sucht die Firma Xenosky Unterstützer für ihren Quadrocopter The Loop. Der Xenosky The Loop wird als weltweit erste Familiendrohne präsentiert. Technisch hat der Loop nahezu alles was man sich von einer Drohne wünscht. Im Family-Pack sind die Loop Drohne, ein Gimbal, eine 4K-Kamera und eine FPV-Brille enthalten. Bei solchen Crowdfunding Aktionen können Unterstützer unterschiedliche Summen spenden und bekommen dafür, je nach Unterstützungssumme, ein Geschenk. Das können für wenige Dollar die Benennung und eine Danksagung sein, für mehr Dollar kann es aber auch eine 4K-Kamera oder die Loop Drohne selbst sein. Die Unterstützer der Crowdfunding-Aktion können selbst entscheiden wie viel sie spenden wollen. Es werden immer verschiedene Pakete angeboten. Insgesamt will die Firma Xenosky 50.000 US Dollar sammeln. Bisher, mit dem heutigen Tag, haben 47 Leute eine Summe von 9.856 US-Dollar gesammelt.

Familien-Drohne

Die Xenosky The Loop soll laut der Firma die welterste Familien Drohne werden. Laut Xenosky seien viele Drohnen zu professionell und kompliziert geworden. Xenosky will das Hauptaugenmerk auf eine tolle aber einfach zu handhabende Drohne für die Familie anbieten. Der Transport, die Handhabung, Teilen und Spaß stehen dabei im Vordergrund. Gleichzeitig soll die Drohne auch für Fortgeschrittene und Profis geeignet sein. Die vielen Features und Funktionen sind attraktiv. Die verbauten Materialien sind qualitativ hochwertig und robust. Die Flugeigenschaften sollen gut sein. Auch Anfänger sollen sich nach nur kurzer Gewöhnungszeit an die Steuerung gewöhnen und Spaß beim Fliegen haben. Ob sich die Drohne als Familien-Drohne etablieren wird bleibt abzuwarten. Es ist fraglich ob man die Xenosky Loop als Familien-Drohne ansehen wird, da es sich bei der Loop nicht als Spielzeug-Drohne handelt. Es ist unwahrscheinlich, dass Kinder unter 14 Jahren die Drohne lenken sollten. Daher bleibt bei jüngeren nur das Zugucken übrig.

Xenosky The Loop
Xenosky The Loop

Funktionen der Xenosky The Loop

Die Xenosky The Loop besitzt ein- und ausklappbare Propellerarme. Für den Transport können die Propellerarme eingeklappt werden, so dass man sie besser transportieren kann. Vor Ort kann man sie dann wieder ausklappen und flugfertig machen. Das ist praktisch, Xenosky ist jedoch kein Vorreiter bei ein- und ausklappbaren Propellerarmen. Da man diverse Teile montieren muss, wie Propeller, Landegestell, Gimbal und Kamera, handelt es sich nicht direkt um ein RTF-Modell (Ready To Fly). Bei der verbauten Kamera handelt es sich um ein 4K-Modell. Die Aufnahmen sind somit in einer hohen Qualität. Genauere Spezifikationen sind noch nicht bekannt. Die Xenosky The Loop besitzt ein Gimbal. Ein Gimbal ist ein Ausgleichssystem und sorgt für gerade und wackelfreie Luftaufnahmen. Das besondere an der Xenosky The Loop ist, dass das Gimbal abgebaut werden kann und in ein Handheld-Gimbal umgewandelt werden kann. Das Landegestell und andere Teile werden zu einem Griff umgewandelt. So kann man nicht nur in der Luft wackelfreie Aufnahmen machen, sondern auch auf dem Boden. Dieses Feature finden wir toll und gelungen.

Im größten Paket ist eine FPV-Brille beinhaltet. Die FPV-Funktion ermöglicht dem Pilot das Fliegen aus der Cockpitperspektive. Die Live-Bilder der Kamera werden dabei in Echtzeit an die FPV-Brille gesendet. In Deutschland sollte man sich vor dem Nutzen einer FPV-Brille informieren, denn nicht jede Drohnen-Versicherung deckt Schäden durch FPV-Flüge ab. Die Bilder der FPV-Brille kann man sogar mit Hilfe der Xenosky The Loop App mit Freunden auf der ganzen Welt teilen. Die Freunde können dann die Live-Bilder ebenfalls sehen, egal wo sie sind. Die FPV-Brille selbst braucht ein Smartphone, welches in die Brille integriert/eingelegt wird. An der Brille selbst sind für den Empfang der Bilder 2 Antennen montiert. Eine Waypoint-Funktion ist ebenfalls integriert. Mithilfe einer digitalen Karte in der App kann man Wegpunkte setzen welche die Drohne selbstständig abfliegen kann. Die Drohne kann mit der „Patrolling-Funktion“ ein Objekt anvisieren, welches der Pilot in der App ausgewählt hat, und umrunden. Die Kamera bleibt dabei immer auf das anvisierte Objekt gerichtet.

Xenosky The Loop
Xenosky The Loop

Viele Drohnen besitzen mittlerweile eine Auto-Follow-Funktion. Die Xenosky The Loop besitzt ebenfalls eine solche Funktion, „Shadowing“ genannt. Die Drohne folgt dem Träger der Fernbedienung. Besonders Sportaktivitäten lassen sich so aufnehmen ohne dass jemand die Drohne lenken muss. Die Live-Sharing-Funktion ermöglicht es Freunde und Familie die Live-Aufnahmen sehen zu lassen. Diese Funktion ist toll, da auch Freunde und Familie den Flug genießen können ohne dabei sein zu müssen. Als Sicherheits-Feature besitzt die Xenosky The Loop eine Return-To-Home-Funktion. Per Knopfdruck auf der Fernbedienung fliegt die Drohne zum Ausgangspunkt zurück. Die Drohne besitzt somit nahezu alle Funktionen die viele hochwertige Drohnen besitzen. Ein Anti-Kollisions-System, wie bei der DJI Phantom 4, ist nicht enthalten. Piloten aller Drohnen-Modelle sollten sich vor dem Flug über die rechtlichen Gesetze des jeweiligen Landes informieren um unnötigen und wohlmöglich teuren Ärger zu vermeiden. In Deutschland ist z.B. das Fliegen außerhalb der Sichtweite nicht erlaubt.

Fazit

Alles in allem bietet die Xenosky The Loop dem Anwender tolle Features und Funktionen. Die ein- und ausklappbaren Propellerarme sind praktisch für den Transport der Drohne. Einen passenden Transportrucksack bietet Xenosky ebenfalls an. Die 4K-Kamera ermöglicht atemberaubende Luftaufnahmen. Ein 3-Achsen Gimbal sorgt für wackelfreie und stets gerade Luftaufnahmen. Das Gimbal der Xenosky The Loop Drohne lässt sich mithilfe anderer Drohnenteile zu einem Handheld Gimbal umfunktionieren, so dass man auch wackelfreie Bodenaufnahmen machen kann. Diese Funktion finden wir besonders toll, da man das Handheld Gimbal auch nutzen kann ohne die Drohne selbst zu nutzen. Die vielen Funktionen und Flugmodi eröffnen dem Piloten tolle Möglichkeiten. Skeptisch sind wir ob sich die Xenosky The Loop Drohne als Familien-Drohne durchsetzen und etablieren kann, da es keine wirklichen Merkmale gibt warum ausgerechnet dieses Modell so familientauglich sein soll. Grundsätzlich handelt es sich bei der Xenosky The Loop aber in jedem Fall um einen tollen Quadrocopter mit vielen Funktionen. Man darf gespannt sein wie sie ankommen wird wenn sie auf dem Markt erscheint.

Xenosky The Loop

Xenosky The Loop auf INDIGOGO besuchen