Yuneec Breeze

Bilder sind von Yuneec

Yuneec Breeze

Der chinesische Drohnenhersteller Yuneec brachte zuletzt die Profidrohne Yuneec Typhoon H auf den Markt. Pünktlich zur IFA in Berlin präsentierte die Firma nun ihren neuesten Quadrocopter, es handelt sich um den Quadrocopter Yuneec Breeze. Der kleine, ausschließlich in weiß erhältliche, Quadrocopter soll sich auch für Anfänger und Neulinge eignen. Dafür sind zahlreiche Sensoren und Systeme an Bord die dem Piloten den Flug erleichtern. Die kleine Yuneec Breeze Drohne ist vollgestopft mit neuester Technik, Funktionen und Features. Eine 4K UHD Kamera ist ebenfalls mit an Bord, mit der man tolle Selfies und atemberaubende Luftaufnahmen machen kann. Gesteuert wird die Yuneec Breeze Drohne nicht mit einer herkömmlichen Fernbedienung, sondern mit dem Smartphone. Die passende App gibt es kostenlos für alle modernen iOS- und Android-Smartphones. In der App selbst kann man die Aufnahmen einfach und schnell in den sozialen Netzwerken teilen.

Kamera und FPV

Die kleine Yuneec Breeze Drohne hat eine 4K Kamera an Bord, mit der man Fotos mit einer 13 Megapixel Qualität schießen und Videos mit 4-fachem HD aufnehmen kann (3840 x 2160 Pixel). Die Kamera ist fest verbaut und vertikal schwenkbar (per Bedienung in der App). Die Kamera ist somit nicht an ein Gimbal befestigt, welches ein Ausgleichssystem ist und für gerade und wackelfreie Bilder sorgt. Das macht jedoch nichts, denn die Yuneec Breeze Drohne löst das Problem der verwackelten Bilder ohne ein Gimbal, nämlich durch eine elektronische Bildstabilisierung. Eine FPV-Funktion ist ebenfalls integriert. Die Live-Bilder der Kamera werden in Echtzeit auf das Smartphone des Piloten gesendet. Das Live-Bild der Kamera kann man auf dem Display des Smartphones in einer 720p HD Qualität genießen. Die FPV-Funktion ermöglicht dem Piloten die Drohne aus einer Cockpitperspektive zu fliegen und Einfluss auf die Luftaufnahmen zu nehmen, da man live sieht was man gerade filmt.

Yuneec Breeze
Yuneec Breeze

Sicherheit

Die Yuneec Breeze Drohne besitzt für einen stabilen Flug samt Schwebefunktion sowohl eine GPS-Funktion als auch ein Indoor Positioning System. Beim Indoor Positioning System handelt es sich um Sensoren, darunter Ultraschallsensoren, die an der Unterseite der Drohne angebracht sind. Dadurch kann man auch ohne GPS-Empfang die Schwebeflugfunktion nutzen. Sobald man die Steuerknüppel loslässt hält die Drohne selbstständig ihre aktuelle Position und Flughöhe. Die Schwebeflugfunktion kommt gerade Anfängern zugute. Bei einem Verbindungsabbruch schwebt der Yuneec Breeze Quadrocopter ebenfalls auf der Stelle bis die Verbindung wieder hergestellt ist. Sobald der Akku zu niedrig ist wird der Pilot in der App gewarnt. Sollte der Pilot nicht reagieren kehrt die Yuneec Breeze Drohne bei 5% restlichem Akkustand automatisch zum Ausgangspunkt zurück und landet selbstständig. Die Return-To-Home Funktion kann man jedoch jederzeit nutzen wenn man will.

Flugmodi

Neben den Fail-Safe-Funktionen besitzt die Yuneec Breeze Drohne zahlreiche weitere Funktionen und Features. Im Pilot-Mode kann man den Quadrocopter über die virtuellen Steuerknüppel des Smartphones und Kippbewegungen des Smartphones steuern wohin man möchte. Der Follow-Me-Mode ist hilfreich wenn man sich selbst filmen will ohne selbst die Yuneec Breeze Drohne steuern zu müssen. Sie folgt Dir automatisch und filmt Dich dabei, dieser Modus eignet sich besonders für Sportaktivitäten. Beim Journey-Mode entfernt sich die Drohne erst und fliegt dann wieder auf Dich zu, währenddessen hat sie Dich die ganze Zeit im Blick und filmt Dich. Beim Orbit-Mode umkreist Dich die Yuneec Breeze Drohne und filmt dich dabei, das geht übrigens auch mit Objekten. Selfies lassen sich bestens mit dem Selfie-Mode knipsen. Die vielen verschiedenen Flugmodi sorgen für Abwechslung und tolle Luftaufnahmen. Dem Piloten stehen für zahlreiche Anwendungen diverse Flugmodi zur Verfügung.

Yuneec Breeze
Yuneec Breeze

Fazit

Die Maße der Drohne betragen 196 x 196 x 65 mm und sie wiegt insgesamt 385 Gramm. Der 3S 1150 mAh starke Lipo Akku sorgt für eine Flugdauer von etwa 12 Minuten. Die maximale Flughöhe beträgt 80 Meter. Angaben zur Funkreichweite sind leider nicht bekannt. Die 4K Kamera macht atemberaubende Luftaufnahmen und die vielen Flugmodi sorgen für jede Menge Spaß in der Luft. Die neue Yuneec Drohne kostet 499 Euro. Der Preis und Funktionsumfang ähnelt der Parrot Bebop 2. Die faltbaren Propeller des Quadrocopters vereinfachen den Transport der Drohne. So ist sie kompakt und kann sicher transportiert werden. Für einen Anschaffungspreis von 499 Euro bekommt man eine 4K Kameradrohne mit zahlreichen Funktionen und Features. Wir finden, dass die Yuneec Breeze Drohne ein tolles Preis-Leistungsverhältnis anbietet. Sie ist ab sofort im Handel verfügbar. Wir wünschen allen Käufern viel Spaß mit der neuen Drohne aus dem Hause Yuneec.

Jetzt die Yuneec Breeze Drohne anschauen und kaufen:

Amazon