Yuneec Typhoon Q500 4K

Yuneec Typhoon Q500 4K

Nachdem immer mehr hochwertige Drohnen eine 4K Kamera besitzen hat vor einiger Zeit auch Yuneec nachgezogen und eine neue Version der Yuneec Typhoon Q500+ nachgeliefert. Es handelt sich beim Nachfolgemodell um die Yuneec Typhoon Q500 4K Version. Der Quadrocopter ist in Schwarz gehalten und bietet dem Piloten viele tolle Funktionen und Features. Das Hauptaugenmerk wurde jedoch auf die verbesserte Kamera gelegt, welche Videos in einer 4K Qualität aufnehmen und Fotos in einer 12 Megapixel Qualität schießen kann. Die Bauweise ist edel und zugleich robust. Die Vorgängerversion Yuneec Typhoon Q500+ hatte sich bewährt und war ein Konkurrenzprodukt für die Phantom Modelle des Marktführers DJI. Die Drohne eignet sich zwar auch für Anfänger, diese sollten jedoch schon einige Flugerfahrung gesammelt haben bevor sie mit der Yuneec Typhoon Q500 4K fliegen. Am besten können Anfänger mit einer günstigen Spielzeugdrohne die Steuerung einer Drohne kennenlernen.

Kamera, Gimbal und SteadyGrip

Die Yuneec Typhoon Q500 4K Drohne besitzt eine 4K Kamera (CGO3). Mit ihr kann man herrliche und atemberaubende Luftaufnahmen machen. Wem Aufnahmen in einer Full-HD Qualität (1080p) genügen kann Videos mit 120 Bildern pro Sekunde drehen. Bei 4K sind es weniger Bilder pro Sekunde, dafür aber eine Bildauflösung von 4096 x 2160 Pixeln. Fotos können in einer 12 Megapixel Qualität geschossen werden. Die Linse der Kamera arbeitet ohne Bildkrümmung, was die Nachbearbeitung der Aufnahmen vereinfacht. Eine tolle Sache ist das mitgelieferte Handheld-Gimbal „SteadyGrip“. Die Kamera der Drohne kann so auch auf dem Boden genutzt werden um tolle Aufnahmen zu machen. Die Kamera ist an einem 3-Achsen Gimbal montiert, welches Wind-, Flug- und Eigenbewegungen ausgleicht. Man erhält dank des Gimbals stets gerade und wackelfreie Aufnahmen. Dies gilt auch bei der Nutzung des Handheld Gimbals SteadyGrip auf dem Boden.

Yuneec Typhoon Q500 4K
Yuneec Typhoon Q500 4K

Funktionen und Features

Die Live-Bilder der Kamera werden in Echtzeit auf das Touch-Display der mitgelieferten ST10+ Fernbedienung gesendet. Dies ermöglicht dem Piloten zu sehen was gerade gefilmt wird und außerdem das Steuern der Drohne aus einer Cockpitperspektive. Die Funktion nennt sich FPV (First Person View) und ermöglicht dem Piloten neue Möglichkeiten was die Steuerung der Drohne betrifft. Ein Auto-Follow-Modus steht dem Piloten ebenfalls zur Verfügung. Die Drohne folgt auf Wunsch dem Piloten in einem sicheren Abstand selbstständig und filmt ihn dabei. Besonders nützlich ist die Auto-Follow-Funktion wenn man sich selbst bei Sportaktivitäten filmen lassen möchte. Die Watch-Me-Funktion funktioniert ähnlich, bei diesem Modus ist es jedoch egal ob sich die Drohne vor, hinter oder seitlich des Piloten befindet. Sobald man den Watch-Me-Modus aktiviert folgt und filmt die Yuneec Typhoon Q500 4K den Piloten, bzw. den Träger der ST10+ Fernbedienung.

Sicherheit

Die Yuneec Typhoon Q500 4K besitzt einige Sicherheitsfeatures. Die Dynamic Return Home Funktion ermöglicht es die Drohne bei Knopfdruck zurückkehren zu lassen. Die Drohne fliegt dann selbstständig zum Piloten, bzw. Träger der ST10+ Fernbedienung, zurück. Um nicht in No-Fly-Zones zu gelangen warnt die Drohne den Piloten. Die voreingestellte maximale Flughöhe ist auf 122 Meter begrenzt. Ein Bereich von 8 Metern rund um den Piloten ist der „Smart Circle“, welche kreisrund um den Piloten geht. Die Drohne startet nur wenn sie 8 Meter vom Piloten entfernt ist. Ein zweiter Radius, welche 91 Meter weit ist begrenzt die maximale Flugentfernung. Diese Features sollen Sicherheit bringen, so dass man weder zu hoch noch zu weit mit der Drohne fliegt. Bei diesem Sicherheitsfeature handelt es sich um das sogenannte „Geofancing“. Ein digitaler „Zaun“ wird um den Piloten gespannt, welcher die Reichweite einschränkt. Wenn man versucht außerhalb des Bereiches zu gelangen stoppt die Drohne automatisch.

Yuneec Typhoon Q500 4K
Yuneec Typhoon Q500 4K

Fazit

Die neue Yuneec Typhoon Q500 4K Drohne ist ein toller Hingucker. Das Design ist innovativ und einzigartig. Die verbauten Materialien sind hochwertig und überstehen den ein oder anderen kleinen Unfall. Die 4K Kamera ist das Highlight der Yuneec Typhoon Q500 4K Drohne. Der Lieferumfang ist großzügig, bei der Drohne handelt es sich um ein RTF-Modell (Ready To Fly). Man muss nichts zusammenbauen bevor man fliegen kann, es müssen lediglich die Propeller montiert werden. Die ST10+ Fernbedienung bietet alle Funktionen die man benötigt. Das integrierte Touch-Display zeigt das FPV-Bild und einige Flugtelemetrie-Daten an. Kameraoptionen können bequem jederzeit auf dem Touch-Display auch während des Fluges vorgenommen werden. Der 5400 mAh starke Akku sorgt für eine Flugdauer von 25 Minuten. Das mitgelieferte Handheld-Gimbal SteadyGrip ist ein nettes Gimmick und ermöglicht den Einsatz der Drohnenkamera auch auf dem Boden. In Verbindung mit einem Smartphone kann auch auf dem Boden das Livebild angezeigt werden.

Jetzt die Yuneec Typhoon Q500+ anschauen und kaufen:

Amazon