Amazon Prime Air Lieferung

Amazon Prime Air Lieferung

Die Firma Amazon hatte bereits im Jahr 2013 das Prime Air Programm vorgestellt. Die Firma möchte zukünftig dem Kunden die Pakete auch per Drohne zustellen. Natürlich würde das nur in ausgewählten Orten gehen, und nicht weltweit. Die Idee ist großartig, aber es gibt seitdem zahlreiche Hürden zu nehmen, welche noch nicht alle überwunden wurden. Schon bald meldeten zahlreiche andere Firmen ihre Pakete mit Drohnen ausliefern zu wollen. Mittlerweile werden sogar schon Pizzas mit Drohnen ausgeliefert. Der Drohnen-Markt boomt und es ist nicht abzusehen wann der Boom beendet sein wird. Das Gegenteil ist zurzeit der Fall, es werden ständig neue Einsatzzwecke für Drohnen erfunden. Da Amazon im Heimatland USA mit der FAA (Luftfahrtaufsicht) Probleme hat und dort die Lieferdrohnen nicht betreiben kann wird der Schwerpunkt gerade nach England verlagert.

Erste Auslieferung in England

In Cambridge wurde jetzt werbewirksam die erste Amazon Prime Air Bestellung mit einer Drohne ausgeliefert. Der Kunde bestellte einen Fire TV Stick und eine Tüte Popcorn. Von der Bestellung bis zur Auslieferung vergingen nur 13 Minuten. Amazon will in einem geschlossenen Betatest in England Pakete mit Drohnen ausliefern. Die Kunden können sich aus einem Sortiment von 1000 Produkten die Bestellungen mit der Drohne ausliefern lassen. Im Betatest fallen keine Zusatzkosten für die Bestellung per Drohne an. Die Flugdauer wird im Test maximal 30 Minuten betragen. Der Kunde legt im Vorgarten eine Landemarkierung aus, auf der die Drohne dann landet und das Paket abliefert. Die Traglast der Amazon Prime Air Drohne beträgt im Test 2,3 Kilogramm. Wir sind gespannt wie die Bestellung per Drohne von den Kunden angenommen werden wird. Leider gibt es noch viele Hürden zu nehmen bevor auch wir unsere Amazon Bestellungen per Drohne ausgeliefert bekommen.

Amazon Prime Air Lieferung