DRL Racer 3

Bilder sind von DRL

DRL Racer 3

Die DRL (Drone Racing League) ist eine Renn-Liga für Racing Drohnen (FPV-Drohnen). Die besten Piloten der Welt fliegen auf atemberaubenden Strecken um den Sieger zu küren. Die letzte Saison (2016) ist zu Ende und für die neue Saison baute die DRL einen neuen FPV-Racer, es handelt sich um den DRL Racer 3. Die Optik wurde verändert, die FPV-Drohne sieht nun noch schnittiger und aerodynamischer aus. Es wurden sogar spezielle Windkanal-Tests gemacht um die Aerodynamik zu testen und zu optimieren. In der neuen Saison 2017 hat die Drone Racing League eine Partnerschaft mit der Allianz Versicherung. Die DRL Allianz World Championship startet mit den besten Piloten der Welt und dem brandneuen DRL Racer 3 im Juni 2017. Auf diversen Strecken findet Weltweit die Meisterschaft statt. Die Strecken werden auch dieses Mal atemberaubend und spektakulär gestaltet sein.

Der Racer 3

Die DRL Racer 3 Drohne besteht aus einem Kohlenstoff-Faserrahmen. Das Gehäuse besteht aus Polycarbonat. Die Bauweise ist robust gemacht, denn die Drohnen fliegen extrem schnell, so dass Abstürze und Crashs zur Tagesordnung gehören. In der Drohne sind 210 RGB LED´s verbaut, so dass jeder Pilot seine eigene Farbe hat. Die Zuschauer können dank der verschieden farbigen LED´s bei den schnellen Rennen verfolgen welcher Pilot an welcher Position ist. Die Propeller sind dreiblättrig und die DRL Racer 3 Drohne schafft es in weniger als 1 Sekunde von 0 auf 130 km/h, was mehr als erstaunlich ist. Die Maximalgeschwindigkeit beträgt 136 km/h. Ein 1800 mAh starker Akku versorgt die DRL Racer 3 Drohne mit dem nötigen Strom. Insgesamt wiegt die DRL Racer 3 Drohne knapp 1 kg, was relativ leicht ist. Noch schneller und atemberaubender soll die zweite Season der DRL werden, mit dem neuen DRL Racer 3 wird das auch gelingen. In Deutschland werden die Rennen übrigens auf ProSieben MAXX übertragen.

DRL Racer 3
DRL Racer 3

Season 2017

Die neue DRL Season hat begonnen und die erste Veranstaltung wurde absolviert. Zu bekannten Austragungsorten sind auch neue hinzu gekommen. Die Season wird spannend und wir können das nächste Rennen kaum erwarten. Der neue DRL Racer 3 Quadrocopter bewährt sich und ist so schnell wie nie zuvor. Die erste Veranstaltung ist dieses Jahr „Miami Nights“. Die zweite Veranstaltung ist Atlanta Aftermath und findet am 13. Juli 2017 statt. Wir freuen uns sehr, dass die Rennen auch im deutschen Fernsehen übertragen werden. Hierzulande überträgt der Sender ProSieben MAXX die rasanten Rennen der Drone Racing League. Weitere Veranstaltungen der 2017er Season sind Mardi Gras, Boston Foundry, Munich Playoffs und das World Championship Finale in London.

Rasante Rennen

Dank des verbesserten DRL Racer 3 Quadrocopters sind die DRL Rennen schneller und atemberaubender als je zuvor. Neue Höchstgeschwindigkeiten machen die Rennen und rasanter und spannender. Zu bekannten Gesichtern der Szene mischen sich dieses Jahr auch neue hinzu. Wir sind sehr glücklich, dass diese Season ein Rennen auch auf deutschem Boden stattfindet. Dank des großen deutschen Sponsors Allianz Versicherungen findet auch in Deutschland in München eines der DRL Rennen statt. Die Optik der DRL Racer 3 Drohne wurde ebenfalls geändert und verbessert. Noch aerodynamischer und stylischer ist sie geworden. An jeder DRL Racer 3 Drohne befinden sich 210 LED´s, welche in den Farben des jeweiligen Piloten leuchten.

DRL Racer 3
DRL Racer 3

Nur die besten

Aufgrund der hohen Geschwindigkeit des DRL Racer 3 Quadrocopters braucht man unheimlich viel Expertise, Übung, Können und eine hohe Reaktionsfähigkeit. Die Strecken sind extrem anspruchsvoll und können nicht von jedem beherrscht werden. Selbst die Profis bauen immer wieder Unfälle und stürzen ab oder gegen Gegenstände und Wände. Wenn man den Profis zuschaut könnte man denken, dass sie Superkräfte haben. Mit über 130 km/h Gegenstände umfliegen oder durchfliegen sieht einfacher aus als es ist. Die Profis trainieren meist viele Stunden am Tag um so gut zu werden wie sie sind...getreu dem Motto: Übung macht den Meister. Das übertragene FPV-Bild der Piloten hat nicht die gleiche gute Qualität wie das was die Zuschauer sehen, darum ist es noch erstaunlicher was die Piloten leisten. Wir freuen uns auf rasante Rennen mit der neue DRL Racer 3 Drohne und den Profi Piloten.

DRL Season 2017

Alle Infos zur neuen DRL Season 2017 findet ihr hier:

DRL Season 2017