Ende der Phantom 4

Bilder sind von DJI

Ende der DJI Phantom 4

Erst vor einigen Tagen gab DJI bekannt, dass die Modelle Phantom 3 Professional, Phantom 3 Advanced und Phantom 3 4K aus dem Sortiment gestrichen wurden. Man kann sie nicht mehr auf der offiziellen Webseite von DJI kaufen. Nun kam die etwas sehr überraschende Nachricht, dass auch die Phantom 4 aus dem Sortiment genommen wird. Ende Januar 2017 wird die Produktion eingestellt, sobald die Restbestände ausverkauft sind kann man die DJI Phantom 4 nicht mehr im Onlinestore kaufen. Keine andere DJI Drohne war nur so kurz im Angebot wie die Phantom 4, sie kam im März 2016 auf den Markt und verschwindet im Januar 2017 wieder von der Bildfläche. Somit ist sie gerade einmal etwas mehr als 10 Monate auf dem Markt. Es ist üblich, dass jedes Jahr eine neues Phantom Modell auf den Markt kommt, doch die alten Modelle waren dennoch weiterhin vergünstigt kaufbar.

Gründe für den Kurswechsel

Die genauen Gründe für diesen Kurswechsel sind nicht bekannt. Es wird jedoch spekuliert, dass die Produktion und deren Prozesse durch eine Verkleinerung des Sortiments vereinfacht und verbessert werden sollen. Ein weiterer Grund könnte die extrem erfolgreiche DJI Mavic Pro sein, deren Verkäufe zurzeit explodieren. Vielleicht wurden wegen der Mavic Pro einfach weniger Phantom 4 Modelle verkauft. Der Nachfolger der Phantom 4, die Phantom 4 Pro, ist bereits auf dem Markt und bietet neben einer besseren Kamera auch ein verbessertes Obstacle Avoidance System (Anti-Kollisionssystem). Es könnte sein, dass im März 2017 die Phantom 5 angekündigt wird bzw. auf dem Markt erscheint. Die genauen Gründe für die Verkleinerung des Sortiments sind nicht bekannt. Es überrascht jedoch sehr, dass man nach 10 Monaten die Phantom 4 in Rente schickt.

Ende der Phantom 4
Ende der Phantom 4

Fazit

Wer noch eine DJI Phantom 4 haben will sollte sich beeilen. Noch werden die Restbestände über die DJI Webseite verkauft werden. Sobald die Produktion eingestellt und die letzten Modelle verkauft sind kann man nur noch auf die Restbestände anderer Online-Shops oder Elektronikmärkten hoffen. Man kann jedoch auch warten welche Pläne DJI hat und ob bald das Nachfolgemodell Phantom 5 auf den Markt kommt. Immer wenn neue Modelle erscheinen gibt es die vorherigen reduziert. So könnte beim Erscheinen der Phantom 5 die Phantom 4 Pro reduziert angeboten werden. Das ist jedoch nicht bestätigt und rein spekulativ. DJI scheint sich auf die Mavic Pro, Phantom 4 Pro und Inspire Modelle zu konzentrieren. Uns würde es nicht wundern, wenn in den nächsten Tagen bekanntgegeben wird, dass die DJI Inspire 1 Produktion ebenfalls eingestellt wird. Somit würde sich im Sortiment nur noch die Mavic Pro, Phantom 4 Pro und Inspire 2 befinden.

Du willst noch eine Phantom 4 bevor sie nicht mehr verkauft wird? Jetzt anschauen zu zuschlagen:

DJI Store Amazon