PowerVision PowerEgg

Bild ist von PowerVision

PowerVision PowerEgg

Die Firma PowerVision, eher bekannt aus dem Bereich der Robotertechnik sowie industrieller Drohnen, wird dieses Jahr ihren ersten Quadrocopter für normale Verbraucher auf den Markt bringen. Dieser Quadrocopter trägt den Namen „PowerEgg“ und hat eine außergewöhnliche Form und Bauweise. Die 4 Propellerarme sowie das Landegestell können eingefahren werden, so dass die Drohne in der Tat wie ein Ei aussieht. Die Idee der Form ist einzigartig und wurde so noch nicht umgesetzt.

Normalerweise ähneln sich die meisten Quadrocopter Drohnen, so dass es schnell langweilig wird. PowerVision geht einen erfrischend neuen Weg bei der Optik und designt ihre Drohne eiförmig. Im Inneren des Ei´s werden alle Komponenten beim Transport geschützt. Durch die einfahrbaren Elemente eignet sich die Drohne ideal für den Transport. Wenn man angekommen ist wo man fliegen möchte verwandelt sich das PowerEgg zu einem fantastischen Quadrocopter.

PowerEgg
Das fliegende Ei

Das Design des PowerEgg ist wirklich innovativ. Die Propeller an den Propellerarmen sind nicht nach oben gerichtet, wie es meistens der Fall ist, sondern nach unten. Sie bestehen aus Carbon und sind somit sehr robust und widerstandsfähig. Unter den 4 Propellerarmen befinden sich LED Lichter, welche dem Piloten bei der Orientierung der Drohne helfen. Es sind 2 rote und 2 grüne LED welche anzeigen wo im Flug gerade Vorne und wo Hinten ist.
Bei nächtlichen Flügen helfen die LED ebenfalls bei der Orientierung. Der PowerEgg Quadrocopter macht insgesamt einen tollen Eindruck und die verbauten Materialien scheinen hochwertig zu sein genaueres dazu erfährt man sicherlich noch im Laufe der Zeit. Viele meinen bei der Optik dieser Drohne vielleicht, dass es sich nur um ein Concept Design handelt und so nicht auf den Markt kommen wird. PowerVision scheint es aber ernst zu meinen, denn bereits im 2. Quartal diesen Jahres soll sie erhältlich sein.

PowerVision PowerEgg

Bild ist von PowerVision

PowerVision PowerEgg

Bild ist von PowerVision

Das klappbare Landegestell stört nicht mehr bei den Filmaufnahmen und ermöglicht somit 360 Grad Aufnahmen ohne störende Elemente im Bild. Die Kamera des PowerEgg soll in einer 4K Qualität aufnehmen können. Ein 3-Achsen Gimbal sorgt für die Bildstabilisierung in allen 3 Dimensionen. Das Resultat sind wackelfreie Videos, denn das Gimbal gleicht Flug-, Wind- und Eigenbewegungen der Drohne aus. Genauere Daten zur Foto- und Videoqualität (Pixel, Frameraten & Co.) sind noch nicht bekannt.
Genauso wie die genauen technischen Spezifikationen. Die Flugdauer wird voraussichtlich 25-30 Minuten betragen, dazu hat sich PowerVision jedoch noch nicht geäußert. Der Preis ist ebenfalls noch unbekannt, aber wird schätzungsweise um die 1000 Euro liegen. In naher Zukunft wird PowerVision weitere Details zum PowerEgg veröffentlichen, erscheinen soll die Drohne voraussichtlich im 2. Quartal 2016. Wir sind gespannt und freuen uns auf weitere Informationen.

Jetzt die Powervision Powerbang anschauen und kaufen:

Amazon